Wie wir Organisationen wirklich verändern

Die alten Antworten passen nicht mehr zu den neuen Fragen?

Organisationen stellen immer deutlicher fest, dass sich die Strukturen und Arbeitsweisen des letzten Jahrtausends bei der heutigen wirtschaftlichen Komplexität und Dynamik als zunehmend dysfunktional erweisen.

Klassische Hierarchien, die Dominanz von Linie und Tagesgeschäft sowie Führung auf Basis von „Anweisung und Kontrolle“ haben ausgedient. Sie sind nicht mehr die richtigen Antworten auf die vielschichtigen Anforderungen unserer Zeit. Politische, gesellschaftliche und technologische Umbrüche tun ihr übriges und sorgen für weitere Verunsicherung.

Doch viele gründlich geplante “Change-Initiativen” scheitern. Denn Mitarbeiter wollen nicht verändert werden - sie wollen selbst verändern. Und gleichzeitig verlangt die Dynamik der Märkte schnelle Reaktionen, Agilität, permanente Veränderung. Wie bringt man diese scheinbaren Gegensätze also zusammen?

Denken Sie radikal neu!

Bei PLANKTON streben wir gemeinsam mit unseren Kunden nach individuellen, echten Lösungen. Deshalb gibt es bei uns keine Schubladenkonzepte. Unser Ansatz ist radikal (von radix, lateinisch für Wurzel): Wer Organisationen wirklich verändern will, darf nicht an der Oberfläche bleiben, sondern muss den Dingen auf den Grund gehen. Dorthin gelangen wir mit fachlichem Know-how und ausgeprägter organisationssoziologischer Expertise.

Unsere Werte sind Mut und Ehrlichkeit, Partnerschaftlichkeit und Zuverlässigkeit. Auf dieser Basis gestalten wir Entwicklungsprozesse in offener Zusammenarbeit mit unseren Kunden und innerhalb des Teams. In der Umsetzung setzen wir konsequent auf professionelles Projektmanagement und die Selbstverantwortung von Menschen und Teams – so gestalten wir Zukunft gemeinsam mit den beteiligten Akteuren.

Sie wollen wirklich etwas verändern? Lassen Sie uns darüber reden!