Ehrenamtliche Moderation des Nachtwanderer-Workshoptages

Erwachsene, die an Wochenenden abends und nachts unterwegs sind, um als Ansprechpartner für Jugendliche bereitzustehen. Da sein, ohne sich aufzudrängen, ein offenes Ohr haben, wo Gesprächsbedarf besteht – so lautet die Grundidee der „Nachtwanderer“. Vier dieser Gruppen gibt es in Bremen, die älteste seit 14 Jahren, eine weitere ist in Stuhr unterwegs.

Am 12. März 2016 trafen sich alle fünf Gruppen zu einem Workshoptag, der von Bürgermeister Carsten Sieling eröffnet und von Marc Jaschik gemeinsam mit Jens-Christian Meyer von der BSAG ehrenamtlich konzeptioniert und moderiert wurde. Den Artikel aus dem Weser-Kurier über die Veranstaltung finden Sie hier.

17. März 2016