11. Februar: Innovationswerkstatt Projektrettung

Die Referenten Dietmar Heijenga und Marc Jaschik zeigen auf, das sich Projekte durch eine ganzheitliche Perspektive effektiver retten lassen – und was die möglichen Einstiegsluken sind, wenn eine geordnete Projektrettung, Hilfe zur Selbsthilfe sowie Lerneffekte in der Organisation auf einem fachlich hohen Niveau miteinander verbunden werden sollen.

Der Mehrwert für die Teilnehmer wird ganz konkret, wenn an einem Beispiel hergeleitet wird, wie ein Prozess zur Projektrettung aussehen sollte – und welche Erfolgsfaktoren die tatsächlich entscheidenden sind. Sowohl Projektmanager als auch Auftraggeber, Projekt-Portfolio-Manager als auch Geschäftsführer werden konkrete und handlungsorientierte Erkenntnisse mitnehmen. Weitere Informationen sowie kostenlose (!) Anmeldung über den Veranstalter BRENNEREI next generation lab.

05. Januar 2016